Fliesenkleber

kostenlose Fliesen Muster online bestellen
Sortiert nach:  
Ergebnisse pro Seite 12 24 36
7 Artikel
Sortiert nach:  
Ergebnisse pro Seite 12 24 36
7 Artikel

Fliesenkleber für alle Anwendungsbereiche

Auch beim Zubehör setzt Fliesen Sale auf bewährte Markenqualität. In unseren Filialen und im Onlineshop bieten wir dir Verlegezubehör wie Silikon, Fugenmörtel und Fliesenkleber zu fairen Preisen. 

Den richtigen Fliesenkleber finden 

Den richtigen Fliesenkleber zu finden ist beinahe eine Wissenschaft. Deshalb geben wir dir hier eine kleine Übersicht über die verschiedenen Varianten und Begriffe. Um dir die Auswahl nach dem geeigneten Produkt zu erleichtern, stehen dir deine Fliesen Sale-Fachberater zur Verfügung.

Beim Fliesenlegen gibt es vornehmlich zwei Varianten: die Dünnbettverlegung und die Dickbettverlegung. Heute wird überwiegend im Dünnbettverfahren verlegt. Bei der Dünnbettverlegung sollte der Untergrund eben sein. Ein Ausgleichen von unterschiedlichen Niveaus ist hier nicht möglich. Dementsprechend sollte auch der Fliesenkleber gewählt werden. Bei der Dickbettverlegung können Unebenheiten des Untergrundes ausgeglichen werden. Einige Klebemörtel erlauben auch den Ausgleich größerer Unebenheiten. Beachte: Hier ist ein gut haftender Untergrund sehr wichtig. Auch wenn man meistens von Fliesenklebern spricht, handelt es sich bei den meisten Produkten eigentlich um Mörtel.

 

Zementkleber

Am häufigsten werden Zementkleber für die Fliesenverlegung verwendet. Meistens muss der Zementkleber angemischt werden. Schnellhärtende Zementkleber können bereits nach einigen Stunden belastet werden. Verwendet wird Zementkleber auf starren, saugfähigen Untergründen wie Beton, Estrich und Putz. Die Verarbeitung erfolgt meist im Dünnbettverfahren.

 

Flexkleber 

Eine besondere Form des zementären Dünnbettmörtels ist der Flexkleber.  Flexkleber enthält Kunststoffzusätze, die unter anderem dafür sorgen, dass er flexibel aushärtet. Nach dem Trocknungsprozess ist dieses Produkt weniger starr als reiner Zementkleber. Flexkleber kann Schwingungen und Spannungen des Untergrunds besser aufnehmen. Diese kommen zum Beispiel bei „arbeitenden“ Untergründen wie Trockenestrichelementen oder Faserzement- und Gipskartonplatten vor.  Er ist insbesondere für die Verarbeitung auf sehr glatten und schwierigeren Untergründen empfehlenswert, da er auch hier einen sicheren Halt bietet. 

 

Dispersionskleber 

Dispersionskleber sind gebrauchsfertige Fliesenkleber auf Kunststoffbasis, die kein Anrühren erfordern. Der Vorteil: Hier sind Fehler beim Anrühren ausgeschlossen und es kann sofort losgelegt werden. Dispersionskleber kleben stärker als Zementmörtel und werden deshalb  vor allem auf glatten Wanduntergründen wie  Gipskarton eingesetzt. Für feuchtigkeitsempfindliche Untergründe solltest du Dispersionskleber mit wasserdichten Eigenschaften wählen.